Organizational Effectiveness Inventory™

Forschung und Entwicklung durch Robert A. Cooke, Ph.D.

Auf der Grundlage des How Culture Works Modells ergänzt das Organizational Effectiveness Inventory® (OEI) das Organizational Culture Inventory® (OCI®), indem Kausalfaktoren (Hebel der Veränderung/des Wandels) gemessen werden, die die Kultur und die Ergebnisse von Kultur auf Individual-, Gruppen- und der Organisationsebene formen.

OEI

Das OCI bietet eine praxisnahe, einflussreiche und forschungsbasierte Alternative zu Mitarbeiterbefragungen oder Meinungsumfragen und verbindet damit Unternehmensklima und Organisationskultur in Bezug auf:

  • Die Erfahrungen und die Wahrnehmung die Organisationsmitglieder teilen
  • Den Einfluss, den die wahrgenommenen Erwartungen (verankert in Normen und Kultur) auf Organisationsmitglieder hat
  • Die Art wie Kultur wiederum zu wichtigen Ergebnissen auf Individualebene (bspw. dem Engagement), auf Gruppenebene (bspw. der Teamarbeit) und auf Organisationsebene (bspw. Anpassungsfähigkeit sowie Qualität) führt

Dieses verständliche Erhebungsverfahren erfasst – besonders in der Kombination mit dem OCI® – die wichtigsten internen Faktoren und Bedingungen, die die organisationale Leistung und Zukunftsfähigkeit bestimmen.

Das OEI erstellt in Verbindung mit dem OCI®  ein vollständiges Bild über die Bedingungen und Hebel der Veränderung. Mit dem OCI®, welches die ideale und die momentane Kultur misst, und dem OEI, welches das organisationale Vorgehen und Ergebnisse erfasst, können klare Gründe sowie Strategien erkannt werden, um Wandel und Entwicklung zu initiieren und zu lenken.

EINZIGARTIGE MERKMALE DES ORGANIZATIONAL EFFECTIVENESS INVENTORY® (OEI)

  • Gemeinsam mit dem Organizational Culture Inventory® (OCI®) wird ein vollständiges und integrierendes Bild für den effektivitätsfördernden organisationalen Wandel erfasst
  • Entwickelt auf Grundlage langjähriger Erforschung der Faktoren, die kulturelle Stile und die Folgen von Kultur beeinflussen
  • Schließt Vermutungen aus dem Prozess des kulturellen Wandels aus, um Beratern und Führungskräften die Identifikation von spezifizierbaren und relevanten Hebeln des kulturellen Wandels zu ermöglichen
  • Entspricht akademischen und psychometrischen Standards und bietet Normen und Benchmarken, basierend auf einer Forschungsstichprobe (im Gegensatz zu verzerrenden Datensammlungen aus dem Kundenstamm)
  • Ist Teil des ganzheitlichen Diagnosesystem, welches das Verhalten von Individuen, Managern, Führungskräften, Teams und der Organisation visualisiert und anhand des Human Synergistics International Circumplex in Beziehung setzt

INTERESSIERT AN DER ANWENDUNG DES OEI?

Kontaktieren Sie uns für Informationen über Produktpreise und/oder Consulting und Coaching.

Machen Sie praktische Erfahrungen mit dem OCI in einem unserer anstehenden Workshops.